Milchhäusle auf dem Lieberherr-Hof

Ein Milchhäusle war vor Jahr und Tag in jeder Gemeinde so selbstverständlich wie Kirche und Rathaus. Mit der Zentralisierung der Milchverarbeitung verschwanden diese "Milchsammelstellen" - so sagte man einst dazu, und sie dienten auch als sozialer Treffpunkt. Für Milchbauern und Konsumenten war dies nicht zuletzt auch als gute Gelegenheit, morgens und abends dort die Neuigkeiten des Dorfes in Erfahrung zu bringen. Auf dem Lieberherr-Hof auf Kirchheimer Gemarkung feiert das Milchhäusle jetzt ein Comeback.

"Wir wollen, dass die Kunden zeitlich unabhängig ihre Milch zapfen können", sagt Sabine Lieberherr. Für einen Euro kann man dort jetzt einen Liter Rohmilch in Demeter-Qualität abfüllen - sie ist lediglich gerührt und gekühlt, so Sabine Lieberherr. 37 Kühe sorgen für den nötigen Nachschub. Seit fast 50 Jahren wird auf dem Lieberherr-Hof nach Demeter-Richtlinien gewirtschaftet.

Bernd Lieberherr
Schützenpfadhöfe 7
74366 Kirchheim a. N.
Deutschland

Telefon: 07143 / 40 49 71
Fax: 07143 / 40 49 72
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!